Everyone I know goes away in the end…

September 12, 2008 um 11:56 pm | Veröffentlicht in Alles platti, Drumherum und anderswo, Hexentanz, Kalenderblätter, Kultur, Mitmensch - unbekanntes Wesen, Real-Poetisches, Uncategorized, Zuhaus-Hexe | 5 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,


latte-Wohnen ist manchmal ganz schön anstrengend.

Ich bin genervt. Denn mein Herr Nachbar unter mir, 10. Stock, links, hämmert mir seit einer geschlagenen Stunde mit allen Reglern auf rechts geschlagene Klampfe, geblasenes Blech und den verheerenden Ring-of-Fire-Ohrwurm durch die Zimmerdecke – also seine, die mein Fußboden ist. Rauf und runter, immer wieder von vorne. Himmel! Was macht der am Freitagabend – üben für ’ne Karaoke-Show??

Ich überlege, ob ich ihn mit einem kräftigen Schlag gegen das Heizungsrohr an Paragraph 1 der HVO (=Hochhausverkehrsordnung) – der da lautet: Zimmerlautstärke und gegenseitige Rücksichtnahme – erinnern soll, und schalte, sozusagen als Fluchtversuch vor dieser ohrwürmelnden Boa Constrictor, das Radio ein.

Es laufen die Nachrichten… „Heute vor fünf Jahren starb der amerikanische Countrysänger Johnny Cash.“ —————-

Hmmm… wenn das nicht Grund und Alibi genug ist für was Legendäres (und Regler nach rechts):

… und diesen einmaligen Clip… und ein bisschen sentimentale Wehmut – durfte der alte Man in Black sich mit der Stimme einfach so davonmachen? Aber wer weiß, wer sagt uns denn, dass nur ELVIS LEBT…?😉

Jahaaa, da musst du jetzt a u c h durch, Herr Nachbar.

Ruhe weiter in Frieden, Johnny.
We’ll find a way…Machs gut, Man in Black!

Bild: via. Video: via Fast Focus TV bei youtube

5 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Ich habe ja nie viel von Herrn Cash gehalten – schlechte Erfahrungen in früher Kindheit. Aber gerade dieser Song und dieses Video haben mich schwer beeindruckt. So ein alter Herr, der am Ende einsieht, dass alles vergebens war. Treibt mir ehrlich gesagt jedes Mal die Tränen in die Augen. Danke für’s dran Erinnern!

  2. Wie geht’s eigentlich dem Kollegen Kristofferson…?

  3. Wenn man sich die letzten Alben des Herrn Cash anhört und feststellt, wie sehr er mit sich im Reinen war, dann kann es doch kaum eine vorbildlichere, würdigere Art zu sterben geben. Neben der Erkenntnis des Vergänglichkeit und dem Wissen um die menschlichen Abgründe sind auf American Recordings IV und V doch auch viel wunderschöne, hoffnungsfrohe Lyrics.

    Zum Beispiel:
    „We’ll meet again,
    Don’t know where,
    Don’t know when,
    But I know
    We’ll meet again
    Some sunny day.“
    oder
    „And I came to believe in a power much higher than I,
    I came to believe that I needed help to get by,
    In childlike faith I gave in and gave him a try
    And I came to believe in a power much higher than I.“

  4. Großer Mann, der Herr Cash. Von Herrn Kristofferson hörte ich zuletzt (ohne Schuld) eine CD, und seine Lieder waren doch ziemlich langweilig – allerdings unvergessen in Heaven’s Gate! Größter Flop der Filmgeschichte – aber einer meiner Lieblinge.

  5. Danke e u c h, Leuts. Hab ichs nicht geahnt!?🙂

    Oh, ich glaub auch, dass er mit sich im Reinen und bereit war, sich auf den Weg zu machen – dahin, wo June schon war… Es war nur so ein Moment für DAS – und passte auch zu meiner Stimmung.
    Beim Kramen bin ich btw auch wieder über Ms. Emmylou Harris‘ Song für Johnny und June gestolpert, den ja mancher für schnulzig kitschig halten mag. Aber was ist schon Kitsch – nichts, was so von Herzen ehrlich (und schöön) ist, wenn ihr mich fragt.

    Und lieinthesound, dankeschönchen auch für die Textschnipsel, die erinnern einen wieder mal daran, was man alles längst mal hören wollte, statt nur drumrum zu schmökern.😉

    Herr Kristofferson hingegen lebt noch, soweit ich weiß. Und spielt zet Be in dem Tribute-Video auf Johnnys „God’s Gonna Cut You Down“ von 2006 mit, nur für den Fall, Wolf und Bjoern, dass ihr ihn mal wiedertreffen wollt.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: